Umweltberatung für Unternehmen – Produktionsintegrierter Umweltschutz

Logo von HESSEN PIUS - Beratungsförderung für produktionsintegrierten Umweltschutz.

Hessen-PIUS® ist ein finanziell gefördertes Beratungsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Hessen aus Produktion, Handel und Dienstleistung. Mithilfe der externen Umweltberatung identifizieren Unternehmen Lösungen, um durch Prozess-optimierung der Stoff- und Energiekreisläufe Ressourcen einsparen zu können.

Hessen-PIUS® führt zu Kostensenkungen und effektivem Umgang mit Rohstoffen: Mit einem reduzierten Wasser- und Energieverbrauch sowie weniger Abfall, Abwasser und Emissionen können Unternehmen nachhaltig, zukunftsfähig und kostensparend produzieren – ohne Abstriche bei Produktivität und Komfort. Wer seine Einsparpotenziale optimal nutzt, erschließt seinem Unternehmen Wettbewerbsvorteile.

Hessen-PIUS® schafft in Ihrem Unternehmen die Voraussetzungen zur

Verringerung des Energie- und Rohstoffeinsatzes
Reduzierung der Schadstoffemissionen
Reduzierung der Produktionskosten
Erhöhung der Unternehmensrendite

Qualifizierte Umweltberatung: Kosten und Förderung

Dementsprechend anspruchsvoll sind die Anforderungen an den durch die RKW Hessen GmbH qualifizierten Hessen-PIUS®-Berater-Pool. In diesem Netzwerk stehen Ihnen sowohl profilierte Generalisten wie auch Spezialisten z.B. für die Themen Ressourcen-, Prozess- und Abfalloptimierung zur Analyse in Ihrem Unternehmen zur Verfügung.

Die PIUS-Beratung über die RKW Hessen GmbH kann mit

maximal 400 Euro (450 Euro in EFRE-Vorranggebieten) pro Tag* gefördert werden,

insgesamt maximal 10 Beratungstage pro Projekt.

Die Förderung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung kann pro kleinem oder mittlerem Unternehmen bis zu 8.000 Euro (9.000 Euro in EFRE Vorranggebieten)* innerhalb von drei Jahren betragen.

*neue Förderkonditionen ab 2018!

Das sagen Unternehmen über Hessen-PIUS®

Herborner Pumpenfabrik GmbH & Co KG:

"Seit Jahren bieten wir mit Energiesparpumpen Einsparmöglichkeiten für unsere Kunden. Dass bei uns selbst noch so viel Sparpotenzial liegt, hätte ich nicht gedacht."

Wolfram Kuhn, Geschäftsführer Herborner Pumpenfabrik, 140 Mitarbeiter

Hotel „Zur Schmiede“:

„Ich war von Anfang an überzeugt, dass es beim Strom- und Wasserverbrauch Optimierungsmöglichkeiten geben würde. Doch dass wir über 10.000 Euro pro Jahr sparen können, finde ich enorm. Begeistert hat mich, dass im Abschlussbericht zu jedem Investitionsvorschlag bereits die Amortisationszeit mit angegeben wurde. So können wir Schritt für Schritt mit der Umsetzung beginnen.“

Jörg Hofmann, Geschäftsführer Hotel „Zur Schmiede“, 20 Mitarbeiter

 

Hitzel Oberflächentechnik GmbH & Co. KG:

„Durch die ganzheitliche Betrachtung unserer Energieverbrauchsstellen sind wir nun selbst in der Lage, abzuwägen, welche Optimierungspotenziale wir nutzen wollen.“

Kerstin Hunkel-Hitzel, Geschäftsführerin Hitzel Oberflächentechnik, 25 Mitarbeiter

 

Sälzer GmbH:

"Das PIUS-Projekt hat uns die Augen geöffnet, dass man bereits mit kleinen Maßnahmen viel erreichen kann. Im Nachhinein fragt man sich geradezu, warum man nicht eher darauf gekommen ist."

Walther Sälzer, Geschäftsführer Sälzer GmbH, 120 Mitarbeiter

Kostenlose Information

Gestalten Sie jetzt die Zukunft Ihres Unternehmens. Rufen Sie uns an und profitieren Sie von unserer neutralen Energieberatung:

Info-Hotline
0 61 96 / 97 02-70

Kontakt

RKW Hessen GmbH

Roland Nestler
Tel. 0 61 96 / 97 02-44
r.nestler(at)rkw-hessen.de

Thomas Fabich
Tel. 05 61 / 9 30 99 92
t.fabich(at)rkw-hessen.de

http://www.rkw-hessen.de/pius.html