Energiekosten sparen - ganz praktisch:

Energie und damit Kosten sparen ist für Unternehmen immer ein Erfolg. Zahlreiche Praxisbeispiele zeigen, dass sich Energieeffizienzmaßnahmen kurz- und mittelfristig auszahlen. In den vergangenen Jahren haben Betriebe ganz unterschiedlicher Größe und aus fast allen Branchen eine gemeinsame Erfahrung gemacht: Selbst Unternehmen, die schon viel für den cleveren Energieeinsatz tun, können weitere Effizienzpotentiale erschließen.

Hier präsentieren wir Ihnen die Erfolgsgeschichten hessischer Unternehmen, die verschiedene Beratungs- und Förderangebote
in Anspruch genommen haben.

Click = Film ab!

Die Traditionsbäckerei Streiter aus Kassel entschied sich schon vor zehn Jahren nur noch Öko-Strom zu nutzen. Die Zentrale mit Backhaus wird nun sukzessive auf den technisch-energetisch neuesten Stand gebracht. So die Spitzenlast beim Stromverbrauch um 30 Prozent reduziert werden. ...weiter

 

 

Die Gebrüder Seidel GmbH  & Co. KG aus Pfungstadt setzt für die Herstellung von umweltfreundlichen Klebebändern Prozessdampf ein. Dieser ist energieintensiv und teuer. Die Kesselanlage für den Prozessdampf, die noch aus dem Jahr 1977 stammte, wurde auch für die Beheizung der Produktionshallen und Büros eingesetzt. Nach dem Austausch der Fenster, dem Entkoppeln der Heizung vom Dampfkessel und dem Einbau einer neuen Erdgasheizung spart das Unternehmen bis zu 30 Prozent Erdgas ein....mehr

Das Modehaus Manhenke mit Standorten in Korbach und Bad Wildungen rüstet seit 2013 auf LED - Beleuchtung um und spart so bis zu 45 Prozent seiner Stromkosten ein...mehr

Die Achenbach GmbH & Co. KG in Sulzbach reduziert den Energieverbrauch durch die Veränderung einiger Produktionsprozesse und entschied sich für eine energiesparende Technik. ...mehr

Die nachhaltige Druckerei Lokay senkt durch die Modernisierung der Gebäudehülle und Erneuerung aller Fenster den Energieverbrauch um 35 Prozent. Die Heizung wird auf Abwärmenutzung umgestellt, so spart der Betrieb ca. 67 Prozent der Heizkosten ein...mehr

Die Zement- und Kalkwerke Otterbein GmbH & Co. KG kann durch die Einführung eines Energiemanagementsystem und den sukzessiven Austausch von Motoren der Fördertechnik und Mahlwerke den Energieverbrauch um 40 Prozent senken....mehr

Das Autohaus Hetzler kann durch die Dämmung des Gebäudes, Sanierung der Oberlichter und Installation einer Dreifachverglasung den Gasverbrauch um 40 Prozent senken...mehr

Das traditionsreiche Einrichtungshaus Hämel kann durch den Einsatz eines Blockheizkraftwerks, die Installation zweier Photovoltaikanlagen, eine Dachsanierung und die Umrüstung der Ausstellungsräume auf modernste LED-Lichttechnik mehr als 100.000 Euro Energiekosten im Jahr einsparen....mehr

Die Koch GmbH & Co. KG aus Dietzhölztal konnte mit Einführung eines Energiemanagementsystems Schwachstellen im Verbrauch aufspüren und so die gesamten Energiekosten um rund ca. 30 Prozent senken. ...mehr

Die Odenwälder Baumaschinen GmbH rüstet seit 2010 ihre Heizungen von Flüssiggas auf Holz um und konnte so die Kosten um über 50 Prozent senken....mehr

Die Prägestempel der Schoder GmbH aus Langen sind weltweit im Einsatz. Seit einigen Jahren optimiert das Familienunternehmen den Energieeinsatz und stärkt seine Wettbewerbsfähigkeit. ....mehr

Die Kreck Metallwarenfabrik GmbH aus Dietzhölztal senkte die Kosten mit einem Energiemanagementsystem. ....mehr

Im Rahmen eines kostenfreien Impulsgesprächs des RKW Hessen konnten in der Autohaus Schmitt GmbH & Co. KG in Neckarsteinbach erhebliche Energieeinsparpotenziale aufgespürt werden. Eine erste Bestandsaufnahme zeigt ein Einsparpotenzial von mindestens 30 Prozent. ....mehr

Mithilfe moderner Informations- und Kommunkationstechnologien organisiert sich die Agentur Rootz & Wingz aus Frankfurt nun als virtuelles Unternehmen. So reduzieren sich die Miet-, Strom und Heizkosten und nicht zuletzt natürlich auch die Kosten für die Fahrten der Mitarbeiter zwischen Wohnung und Arbeitsplatz. Mehr über dieses interessante Projekt lesen Sie hier!

Die Herborner Pumpenfabrik hat im Rahmen eines PIUS-Modellprojektes die Stoff- und Energieströme analysieren lassen. Einsparpotenziale wurden insbesondere in den Bereichen Druckluft, Gießpfannenaufheizung, Wärmerückgewinnung, Beheizung, Abfall sowie Einsatz von Altsanden ermittelt. ...mehr

Die Giegerich & Partner GmbH aus Dreieich verbraucht 30 Prozent weniger Strom bei doppelter Kapazität im Rechenzentrum - mit moderner Beleuchtungstechnik, energetisch verbesserten Servern und Klimatisierung. Auch für die Installation einer PV-Anlage liegen wirtschaftliche Berechnungen vor...mehr

Kostenlose Information

Gestalten Sie jetzt die Zukunft Ihres Unternehmens. Rufen Sie uns an und profitieren Sie von unserer neutralen Energieberatung:

Info-Hotline
0 61 96 / 97 02-70