Energie- und Ressourceneffizienz: KZWO GmbH senkt ihren CO2-Ausstoß um fast ein Viertel

Ein Vorzeigebeispiel, wie ein KMU im Rahmen des hessischen PIUS-Förderprogramms zum energieeffizienteren Betrieb wird und schnell seinen CO2-Fußabdruck verkleinern kann, ist die Polstermanufaktur KZWO GmbH in Eichenzell.

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Kundenzeitschrift des RKW Hessen, „RKW Hessen im Gespräch“ April 2019, wie die KZWO GmbH in drei Schritten zum energieeffizienteren Unternehmen wurde. Der kostenlosen Impulsberatung folgte die geförderte Hessen PIUS-Beratung (Produktionsintegrierter Umweltschutz). Für die gezielte Digitalisierung der Produktionsanlagen konnten die KZWO-Geschäftsführer im dritten Schritt einen Investitionszuschuss aus PIUS-Invest beantragen. Und sich darüber freuen, dass 30 Prozent der Investitionskosten durch PIUS-Invest vom Land Hessen gefördert wurden!

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe der Kundenzeitschrift „RKW Hessen im Gespräch“ als Download. Lesen Sie auf Seite 8 über die KZWO GmbH.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Sasa Petric, Projektleiter HIEM, Tel. 0 61 96 / 97 02 27.

Kostenlose Informationen

Gestalten Sie jetzt die Zukunft Ihres Unternehmens. Rufen Sie uns an und profitieren Sie von unserer neutralen Energieberatung:

Info-Hotline
0 61 96 / 97 02-70

YouTube-Kanal der HIEM

Link zur „Sendung mit dem Stromer“ der hessischen Initiative für Energieberatung im Mittelstand.

Reinhören: Das bieten wir

Logo Initiative Energieeffizienz Netzwerke - Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen.

Wir begleiten die Gründung von Energieeffizienz-Netzwerken in Hessen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Plakate "Energiesparen"

Plakat „Energiesparen im Unternehmen“ mit Tipps zum Energiesparen am Arbeitsplatz.