KfW-Programme Erneuerbare Energien

Wenn Sie die Kraft erneuerbarer Energien nutzen wollen, dann ist dieses Programm genau das Richtige für Sie. Die Förderung der KfW bezieht sich auf Investitionen in den Bereichen Photovoltaik, Solarthermie oder auch in kombinierte Anlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung (Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen).

Nutzen Sie die Förderung nicht nur als Unternehmen, sondern auch als Privatperson, Freiberufler, Landwirt oder gemeinnützige Organisation. Ebenfalls gefördert werden privatwirtschaftliche Unternehmen und Unternehmen mit kommunaler, kirchlicher oder karitativer Beteiligung.

Von Photovoltaik über Biomasse bis zur Windkraft: Hier finden Sie Informationen zur Förderung erneuerbarer Energien.

Förderprodukte der KfW für Erneuerbare Energien


Klimafreundlich Strom und Wärme erzeugen (KfW-Programm 270)
Erneuerbare Energien – Standard

  • Ab 1,03% effektiver Jahreszins
  • Kredit bis zu 50 Mio. Euro pro Vorhaben 
  • Für Privatpersonen und Unternehmen jeder Größe geeignet 
  • Finanzierung von Investitionen in Deutschland und im Ausland


Mit Kredit und Tilgungszuschuss in Wärme investieren (KfW-Programme 271, 281)
Erneuerbare Energien – Premium

  • Ab 1,00% effektiver Jahreszins
  • Kredit bis zu 25 Mio. Euro pro Vorhaben
  • Förderung von Investitionen zur Nutzung von Wärme aus regenerativen Energien
  • Attraktive Tilgungszuschüsse


Für den Austausch besonders ineffizienter Heizungsanlagen stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie 20% höhere Tilgungszuschüsse zur Verfügung.


Tiefengeothermie erschließen und nachhaltig nutzen (KfW-Programme 272, 282)
Erneuerbare Energien – Premium – Tiefengeothermie

  • Ab 1,00% effektiver Jahreszins
  • Kredit bis zu 25 Mio. Euro pro Vorhaben
  • Insbesondere für Unternehmen und Kommunen geeignet
  • Förderung von Energievorhaben, wenn Sie tiefe Erdwärme in mehr als 400 Metern Bohrtiefe erschließen und nutzen wollen
  • Für Geothermie-Anlagen sowie Förder- und Injektionsbohrungen
  • Attraktive Bildungszuschüsse


Die Finanzierung für Windparks in Nord- und Ostsee (KfW-Programm 273)
Offshore-Windenergie

  • Großvolumige Kredite für Ihren Investitionsbedarf
  • Für Projektgesellschaften 
  • Förderung der Errichtung von bis zu 10 Offshore-Windparks vor den Küsten Deutschlands
  • Kostenüberschreitungsrahmen möglich
  • Sie benötigen in der Regel ein Drittel Eigenkapital


Detaillierte Informationen erhalten Sie unter:
www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/Energie-Umwelt

Kostenlose Informationen

Gestalten Sie jetzt die Zukunft Ihres Unternehmens. Rufen Sie uns an und profitieren Sie von unserer neutralen Energieberatung:

Info-Hotline
0 61 96 / 97 02-70

Kontakt

Experten bei der KfW
Tel.: 08 00 / 5 39 90 01
info(at)kfw.de

www.kfw.de