KfW-Energieeffizienzprogramme

Die KfW-Programme zur Energieeffizienz unterstützen Sie dabei, Energiekosten einzusparen und Ihren Energieverbrauch zu senken. Förderfähig durch die KfW ist u.a. auch das energieeffiziente Sanieren und Bauen sowie eine energetische Prozess- und Anlagenoptimierung. Nachdem Sie die ungenutzten Energiesparpotenziale in Ihrem Unternehmen erkannt haben, setzen Sie nun die erforderlichen Maßnahmen mithilfe dieser Förderprogramme erfolgreich um.

Förderprodukte der KfW für Energieeffizienz


Energiekosten im Gewerbegebäude senken (KfW-Programme 276, 277, 278)
KfW-Energieeffizienzprogramm – Energieeffizient Bauen und Sanieren

  • Ab 1,00% effektiver Jahreszins
  • Förderung gewerblich genutzter Nichtwohngebäude Neubau, Ersterwerb und Sanierung, auch Einzelmaßnahmen
  • Ziel: Energieeinsparung und Minderung des CO2-Ausstoßes 
  • Kredit mit bis zu 17,5% Tilgungszuschuss 
  • Für in- und ausländische Unternehmen jeder Größe und Freiberufler 
  • Kredithöhe bis zu 25 Mio. Euro pro Vorhaben


Dieses KfW-Programm wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.


Energiekosten im laufenden Betrieb einsparen (KfW-Programme 292, 293)
KfW-Energieeffizienzprogramm – Produktionsanlagen/-prozesse

  • Ab 1,03% effektiver Jahreszins
  • Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen im Bereich Produktionsanlagen und -prozesse im In- und Ausland
  • Förderung gilt für Investitionsmaßnahmen, die mindestens 10% Energieeinsparung erzielen (Einstiegsstandard). Sind es mindestens 30%, wird als Premiumstandard gefördert
  • Für in- und ausländische Unternehmen jeder Größe und Freiberufler
  • Kredithöhe bis zu 25 Mio. Euro pro Vorhaben


Energiekosten durch hocheffiziente Technologien minimieren (KfW-Programm 295)
Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energie in der Wirtschaft

  • Zinsgünstiger Kredit mit bis zu 55% Tilgungszuschuss
  • Alles für mehr Energieeffizienz: von hocheffizienten Standardkomponenten bis zu komplexen Systemlösungen
  • Die Investition muss mindestens drei Jahre in Betrieb sein
  • Für in- und ausländische gewerbliche Unternehmen und Freiberufler
  • Es gibt vier verschiedene Fördermodule
  • Kredithöhe bis zu 25 Mio. Euro pro Vorhaben

 


Themen sind beispielsweise:
 

  • Anlagentechnik inklusive Heizung, Kühlung, Beleuchtung, Lüftung, Warmwasser
  • Maschinenparks inklusive Querschnittstechnologien wie elektrische Antriebe, Druckluft, Vakuum, Pumpen
  • Prozesskälte und Prozesswärme
  • Wärmerückgewinnung und Abwärmenutzung für Produktionsprozesse
  • Mess-, Regelungs- und Steuerungstechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen
  • Zugehörige Kosten für Planungs- und Umsetzungsbegleitung

 

Detaillierte Informationen zu den KfW-Förderprogrammen erhalten Sie unter:
www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/Energie-Umwelt

Kostenlose Informationen

Gestalten Sie jetzt die Zukunft Ihres Unternehmens. Rufen Sie uns an und profitieren Sie von unserer neutralen Energieberatung:

Info-Hotline
0 61 96 / 97 02-70

Kontakt

Experten bei der KfW
Tel.: 08 00 / 5 39 90 01
info(at)kfw.de

www.kfw.de