Effizienz-Tipp: Stromsparen am Computer

In den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik wächst der Energiebedarf am stärksten. Deshalb:

  • Achten Sie bei der Anschaffung von IT-Hardware auf die Energieeffizienz.
  • Serverschränke sollten so angebracht werden, dass die warme Abluft nicht direkt neben dem Kaltluftzustrom abgesaugt wird.
  • Die Einstellung der Energieoptionen ("Power Management") in der Systemsteuerung optimieren. Dies kann zu einer Energieeinsparung von 15 bis 30% führen.
  • Herkömmliche PCs können Sie durch "Thin Clients" ersetzen. Dies sind einfache Rechner, die nur zur Ein- und Ausgabe von Daten dienen.
  • Außerhalb der Betriebszeiten und in Arbeitspausen sollten Sie den PC aus- oder zumindest auf Energiesparmodus schalten. So können Sie pro Jahr 25,- Euro Stand-by-Stromkosten sparen.
  • Der Monitor kann auch bei kurzen Pausen ohne Zeitverlust ausgeschaltet werden.

Kostenlose Informationen

Gestalten Sie jetzt die Zukunft Ihres Unternehmens. Rufen Sie uns an und profitieren Sie von unserer neutralen Energieberatung:

Info-Hotline
0 61 07 / 9 65 93-70

Plakate für Mitarbeiter