Würdigen Sie mit uns am 10. Dezember die Erfolge des Energieeffizienznetzwerks ETA-Plus Darmstadt!

Im Rahmen ihres diesjährigen Energie- und Klimasymposiums feiert die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar die Erfolge des Energieeffizienznetzwerks ETA-Plus in Südhessen. Bei der kostenfreien digitalen Veranstaltung am 10. Dezember 2020 werden namhafte Redner und Referenten erwartet – so auch Staatssekretär Jens Deutschendorf vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen. Melden Sie sich direkt an!

Das Jahr 2020 markiert aus energie- und klimapolitischer Perspektive den Beginn eines historischen Wendepunkts, um das Ziel der Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen. Auf nationaler und europäischer Ebene braucht es einen echten Investitionsschub für den Ausbau der Erneuerbaren Energien und eine technologieoffene Kopplung mit den Sektoren Wärme und Verkehr. Energieeffizienz ist eine zentrale Grundvoraussetzung für das Gelingen der Energiewende. Hier hat sich in den letzten Jahren gezeigt: Unternehmen in Effizienznetzwerken steigern ihre Energieeffizienz doppelt so schnell wie der Branchendurchschnitt!

Das bundesweit ausgezeichnete Energieeffizienznetzwerk ETA-Plus Südhessen der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar ist Vorreiter und Musterbeispiel einer ökonomischen und ökologischen Zukunft. Im Rahmen des diesjährigen Energie- und Klimasymposiums möchte die IHK Darmstadt die Erfolge und Auszeichnungen von ETA-Plus feiern. Er werden namhafte Redner und Referenten erwartet, so z.B. Staatssekretär Jens Deutschendorf für die Danksagung oder Prof. Dr. Peter Birkner, Geschäftsführer House of Energy e.V., für die Keynote „Effizienz und Suffizienz – Ihre Rolle und ihre Umsetzung im Rahmen der Energiewende“.

Energie- und Klimasymposium IHK Darmstadt

  • Datum: Donnerstag, 10. Dezember 2020
  • Uhrzeit: 16:00 bis 17:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Online-Veranstaltung
  • Kosten: Kostenfrei


„In Energieeffizienz-Netzwerken wie ETA-Plus schließen sich Unternehmen zusammen, um systematisch und kosteneffektiv Energie zu sparen. Ein kontinuierlicher, professionell moderierter Erfahrungsaustausch und der daraus resultierende Verbesserungsprozess steigern die Motivation und fördern Know-how und Ideentransfer“, weiß Sasa Petric, Projektleiter der Hessischen Initiative für Energieberatung im Mittelstand HIEM. „Wir von der HIEM können die Unternehmen mit Interesse an einem Energieeffizienznetzwerk dahingehend unterstützen, dass wir ihnen die bestehenden hessischen Netzwerke in Hessen aufzeigen und Kontakte zu den Netzwerkträgern herstellen können.“

Weitere Informationen und Online-Anmeldemöglichkeit für den 10. Dezember 2020 bei der IHK Darmstadt

Einladungsflyer Energie- und Klimasymposium 10. Dezember 2020

Weiterführende Informationen über hessische Energieeffizienznetzwerke


Bildnachweis: shutterstock 1448996261

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

  • Niclas Wenz, IHK Darmstadt Rhein Main Neckar, Unternehmen und Standort | Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit, Tel. 0 61 51 / 8 71-11 97, niclas.wenz@darmstadt.ihk.de
  • Sasa Petric, Projektleiter Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand, Tel. 0 61 96 / 97 02-27, s.petric@rkw-hessen.de 

Kostenlose Informationen

Gestalten Sie jetzt die Zukunft Ihres Unternehmens. Rufen Sie uns an und profitieren Sie von unserer neutralen Energieberatung:

Info-Hotline
0 61 96 / 97 02-70

Der HIEM YouTube-Kanal

Reinhören: Das bieten wir

Wir begleiten die Gründung von Energieeffizienz-Netzwerken in Hessen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Plakate "Energiesparen"